KRF KinderRechteForum gUG

BLOG: Üwen im Libanon – Besuch bei Nejmeh und Baara

Annika Fischer
Annika Fischer

In der Vergangenheit haben wir Euch immer wieder von den beiden syrischen Flüchtlingsmädchen Nejmeh und Baara berichtet und Euch zum Spenden aufgerufen. Die Spenden galten u.a. dem Projekt „Nejmeh und Baara bauen eine Schule“ sowie der allgemeinen Verbesserung der Lebenssituation der Kinder im Ketermaya Camp. Ende März war es dann soweit – Üwen ist mit unseren Paten, den Mädels von 11 WIE DU in den Libanon gereist und hat Nejmeh und Baara besucht. Kommt mit und begleitet ihn auf seiner Reise!

Tag 1: Samstag, 18.03.2017

Samstag ging es los – zusammen mit Rosalie und Angelina von 11 WIE DU habe ich meine Reise zu Nejmeh und Baara ins Ketermaya Camp begonnen. Zuerst ging es mit dem Zug nach Stuttgart, wo um 14:40 unser Flug nach Beirut startete. Gute 10 Stunden später sind wir dann in unserem Hotel angekommen.

Tag 2: Sonntag, 19.03.2017

Am Sonntag haben wir uns zunächst Zeit genommen, um in Ruhe anzukommen und ein wenig die Stadt zu erkunden. Außerdem haben wir gemeinsame Planungen mit dem Filmteam (Angelina und Rosalie wurden von einem Filmteam für den Dokumentarfilm „Child of nature“ begleitet) für die folgenden Tage getroffen.

Tag 3: Montag, 20.03.2017

Montag sind wir nach Ketermaya gereist. Dort haben wir Spielsachen, Lebensmittel und Schulsachen für die Kinder im Ketermaya Camp eingekauft und Mr. Ali, den Betreiber des Camps, kennengelernt.

Tag 4: Dienstag, 21.03.2017

Den nächsten Tag haben wir komplett im Flüchtlingslager verbracht. Zu Beginn haben wir die Hilfsgüter ausgeladen, platziert und an die Camp-Bewohner verteilt. Anschließend haben wir einen Rundgang durch das Camp gemacht. Parallel dazu wurden Ausschnitte für den Film gedreht. Während des Sonnenuntergangs wurden diese dann im Camp präsentiert.

Tag 5: Mittwoch, 22.03.2017

Der fünfte Tag war etwas ruhiger als die Tage davor. Wir waren noch einmal in Beirut unterwegs und es fanden weitere Dreharbeiten statt.

Tag 6: Donnerstag, 23.03.2017

An unserem letzten Tag im Libanon standen letzte Dreharbeiten in Beirut auf dem Programm. Außerdem habe ich mich mit Lina von Connecting Research to Development (CRD) getroffen und über eine mögliche Partnerschaft für das bevorstehende Forschungsprojekt gesprochen. Viele werden sich sicherlich Fragen, um welches Forschungsprojekt es sich handelt – Das KRF plant aktuell ein internationales Forschungsprojekt zur Unterbringung von Menschen, insbesondere Kindern in Notsituationen.
Am Abend sind wir dann gemeinsam in ein traditionelles, libanesisches Restaurant gegangen und durften noch ein paar tolle Eindrücke über die dortige Kultur bekommen.

Tag 7: Freitag, 24.03.2017

Am Freitag in der Früh ging es dann, mit vielen tollen Erfahrungen und Eindrücken im Gepäck, zurück nach Deutschland.

Bildergalerie

Annika Fischer

Annika Fischer

Leiterin Online-Abteilung

Annika ist seit Dezember 2016 bei uns. Zurzeit macht sie ihren Master in Management und Marketing in Duisburg. Zuvor hat sie erste Berufserfahrungen in der Hotellerie und in einer Marketingagentur gesammelt. Beim KRF leitet Annika die Online-Abteilung und kümmert sich vor allem um unsere Auftritte in sozialen Netzwerken, sowie um unsere Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.