KRF KinderRechteForum

Praktikantenprojekt: Die Postkartenaktion

Hannah Eilert macht ein Praktikum beim KRF. Wer hier ein Praktikum macht bekommt die spannende Aufgabe, ein eigenes Projekt aufzuziehen. Egal wie groß, wie ausführlich oder aufwendig. Es geht einzig und alleine darum, seine eigenen Ideen und Vorstellungen umsetzen zu können.

Die Postkartenaktion ist Hannahs Idee. Hierbei sollen Spenden durch schöne Postkarten gesammelt werden und gleichzeitig dienen diese als Werbezweck für das KRF selbst.

Für die Gestaltung der Postkarten und die Motive auf der Vorderseite gibt es bereits mehrere Ideen. Man könnte beispielsweise Kinder Bilder malen lassen, um diese dann schließlich als Motiv zu nutzen. Außerdem könnte man ein cooles Ausmalbild für Kinder auf die Postkarte drucken. So hat der Sender oder der Empfänger nicht nur Spaß beim Grüße versenden, sondern auch beim Ausmalen. Und für die erwachsene Zielgruppe, die die Postkarten kaufen möchte, könnte es dann tolle Kunstwerke von künstlerisch begabten KRF-Mitarbeitern als Motiv geben.

Der springende Punkt an der ganzen Aktion ist dann, dass das eingenommene Geld für den guten Zweck verwendet wird – für Kinderrechte und Projekte des KRF.

Die Postkartenaktion wird von Hannah größer gedacht, als die bloße Gestaltung. Die Idee hierbei ist, dass das KRF bei einer Veranstaltung in Köln und Umkreis mit einem Infostand und dem Postkartenmaterial mit dabei ist. Somit können Besucher der Veranstaltung eine Postkarte kaufen, diese beschriften und einen netten Text verfassen. Anschließend kann der Brief über das KRF abgeschickt werden. Briefmarke usw. sind hierbei natürlich mit inbegriffen.

Der aktuelle Stand der Dinge

Die Vorbereitungen für das Praktikantenprojekt „Postkartenaktion“ laufen momentan auf Hochtouren. Mittlerweile hat sich ein kleines Team aus den Abteilungen Marketing, Personal und Projekte zusammengefunden, welches Stück für Stück an der Realisierung des Projekts mitarbeitet.

Bei einer von dem KRF organisierten Kinderbetreuung sollen Kinder Malzeug wie Buntstifte und zurechtgeschnittenes Papier bekommen, um mögliche Motive und Inspirationen für die Postkarten zu gestalten. Außerdem müssen natürlich auch die finanziellen Mittel abgecheckt werden. Wie teuer ist es, Postkarten bedrucken zu lassen und wie viel kostet das gesamte Projekt, um letztlich gewinnbringende Ziele erreichen zu können?

Momentan wird also versucht, Hannahs Ideen und Visionen nach ihren Vorstellungen umzusetzen. Ihr Praktikum dauert 3 Wochen und in diesen gilt es, das Postkartenprojekt voranzutreiben und erste Resultate erzielen zu können. Es wäre natürlich umso schöner, wenn die Postkartenaktion über das Praktikum hinausgehen könnte, um somit ein langfristiges Projekt für das KRF zu werden!

 

 

 

 

Sarah K.

Sarah Kohlgraf war von August bis Oktober 2018 Marketing-Praktikantin im KRF. Während ihres Praktikums hat sie Blogbeiträge zum Thema Kinderrechte verfasst und zudem in Zusammenarbeit mit Eva Kirsch eine Blogbeitragsreihe mit Interviews zum Thema Kinderrechte veröffentlicht.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.