KinderRechteForum

Tag der Industrialisierung Afrikas

Am 20. November ist der Tag der Industrialisierung Afrikas. Die UN-Generalversammlung rief diesen Tag im Dezember 1989 zum Welttag der Industrialisierung Afrikas aus. Der Tag soll daran erinnern, welche Schäden die Kolonialzeit hinterlassen hat. So kann der Kontinent, der reich an Bodenschätzen ist, diese nicht nutzen, weil die Infrastruktur fehlt. Dadurch entsteht Armut, welche dann zu Hungersnöten und Konflikten führt. Wir, das KRF, sprechen uns für das Wohl jedes Menschen, aber insbesondere das Wohl der Kinder aus. Sie sind die Unbeteiligten gewesen an einer konsequenten Kolonialpolitik der westlichen Länder. Die Einschränkung ihrer Rechte aufgrund europäischer Ausbeutung ist unserer Ansicht nach unzulässig.

You must Login to Our site to register this event!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.